Das Paradies des Vergessens

Ein Autor versucht vergeblich, sein Romanmanuskript zu "verlieren", doch immer wieder kehrt es zu ihm zurück, bis es dann tatsächlich scheinbar spurlos verschwindet... Urs Widmers Parodie auf den Literaturbetrieb, in der es ihm gelingt, seine eigenen Nöte ohne Weinerlichkeit niederzuschreiben.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Schweiz (allg.), Zürich, Zürichsee, Solothurn, Albis, Zumikon, Wädenswil, San-Bernardino-Pass
Buchdaten
Titel: Das Paradies des Vergessens
AutorIn: Widmer, Urs
Kategorie: Roman / Erzählung von 1990
LeserIn: Faun
Eingabe: 07.07.2021


Dieses Buch wurde 159 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste