Der Schatz von Franchard

Die Erzählung handelt von dem pensionierten Landarzt Desprez und seiner Frau Anastasie, die zurückgezogen in dem französischen Örtchen Gretz leben und einen Jungen, Jean-Marie, adoptieren, den sie auch als Stallburschen beschäftigen. Der Hobbyphilosoph Desprez predigt Jean-Marie, der bei einem Betrüger und Dieb aufgewachsen ist, die Gefahren des Reichtums und der Gier. Als die beiden jedoch einen Schatz finden, gehen die philosophischen Weisheiten schnell abhanden und das Verhängnis nimmt seinen Lauf…

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Gretz-Armainvilliers, Bourron-Marlotte, Fontainebleau
Buchdaten
Titel: Der Schatz von Franchard
Kategorie: Roman / Erzählung von 1887
LeserIn: Faun
Eingabe: 26.08.2021


Dieses Buch wurde 47 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste