Das Mehndi

Ein geheimnisvolles Tattoo legt seinen beschwörenden Zauber über schicksalhaft miteinander verbundene Menschen. Angeregt durch überlieferte arabische Traditionen, entwirft die Künstlerin Lisa ein Aquarell als Mehndi gegen den bösen Blick. Denkt sie anfangs nur an sich, zu ihrem eigenen Schutz vor Unheil, schafft sie mit ihrem gemalten Henna-Tattoo eine nicht aufzuhaltende Faszination. Nur wer davon berührt wird, ist im Stande zu verstehen. Ein interessantes Buch mit brisanten Themen, das spannender nicht sein kann.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Düsseldorf, Djerba, Gran Canaria (allg.)
Buchdaten
Titel: Das Mehndi
AutorIn: Haut, Elke
Kategorie: Roman / Erzählung von 2017
LeserIn: Elke Koch
Eingabe: 25.09.2021


Dieses Buch wurde 457 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste