Ein unbekannter Freund

In der tagebuchartigen Erzählung „Ein unbekannter Freund", die an der irischen Atlantikküste spielt, kauft eine leidenschaftliche Leserin ein Buch und findet sich beim Lesen im Geschriebenen wieder. Fasziniert schreibt sie schwärmerisch an den ihr unbekannten Freund, den Autor, und eröffnet ihm ihr intimstes Seelenleben. Wird ihr der Autor antworten? Der Band enthält daneben Bunins Bericht „Nobelpreis-Tage" aus dem Jahr 1933, in dem er seine Eindrücke von der Mitteilung über die Ehrung im Exil in der Provence und seiner Reise nach Stockholm zur Verleihung des Literaturnobelpreises (einschließlich seiner Rede vom 10. Dezember) wiedergibt. Meisterliche Miniaturen mit eindringlicher Ausdruckskraft.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Irland (allg.), Provence (allg.), Stockholm
Buchdaten
Titel: Ein unbekannter Freund
AutorIn: Bunin, Iwan
Kategorie: Roman / Erzählung von 1923
LeserIn: Faun
Eingabe: 15.10.2021


Dieses Buch wurde 63 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste