Das Büro 5. Und auch Wehmütigkeit

Der fast tausend Seiten umfassende fünfte Band der Romanreihe spielt in den Jahren 1979 bis 1982: Das Amsterdamer Institut für Volkskunde ist weiterhin geplagt von Krankheiten, Streitereien, Mitarbeiterfluktuation und anderen Katastrophen, diesmal v.a. in Form sich ankündigender Sparmaßnahmen und eines Fragebogens des Ministeriums zur „Selbstevaluierung“ der Mitarbeiter. Immerhin führen diese Angriffe von außen dazu, dass die Kollegen enger zusammenrücken und so etwas wie Solidarität entsteht, was Maarten Konings Gefühl der Sinnlosigkeit und Überflüssigkeit zumindest zeitweise in den Hintergrund drängt, doch in die seltenen Glücksgefühle mischt sich auch eine Wehmütigkeit, deren Ursprung er nicht zu erkennen vermag.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Den Haag, Enkhuizen, Paris, Vogelenzang, Bloemendaal, Castricum, Gordes, Gargas (Vaucluse), Roussillon, Fontaine-de-Vaucluse, Bonn, Essen, Antwerpen, Emmen (Drenthe), Aix-en-Provence, Brüssel, Münster (Westfalen), Santpoort-Noord
Buchdaten
Titel: Das Büro 5. Und auch Wehmütigkeit
Kategorie: Roman / Erzählung von 1994
LeserIn: Faun
Eingabe: 21.10.2021


Dieses Buch wurde 61 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste