Nachtgewächs

Der Roman „Nightwood“ handelt vom exzentrischen Liebesleben einer Gruppe von Amerikanern und Europäern im Paris der 1920er Jahre. „Djuna Barnes beschreibt Verwandlungen. Die Frau spielt Mann, der Mann möchte Frau sein. Das Kostüm und der Betrug retten aus der falschen Welt. … Das Nachtgewächs ist ein Bekenntnis der Inzucht von Gefühlen. Man muß den Extrakt dieser Pflanze kosten, langsam, schlürfend und pustend, ganz so als handele es sich um eine kochend heiße Bouillon. Das Nachtgewächs ist ein Objekt des Staunens, kühn und kühl. Es ist komponiert nach der Melodie einer zeitlosen Zeit.“ (Verena Auffermann, Frankfurter Rundschau)

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Wien, Berlin, New York
Buchdaten
Titel: Nachtgewächs
AutorIn: Barnes, Djuna
Kategorie: Roman / Erzählung von 1936
LeserIn: Faun
Eingabe: 05.12.2021


Dieses Buch wurde 468 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste