Es reicht doch, wenn nur einer stirbt

Ein Fall von tödlicher Fahrerflucht: Bertie Plaggenmeyer hatte seine Braut abends zur Bushaltestelle begleitet und musste dabei zusehen, wie sie von einem zu schnell fahrenden Auto überfahren wurde. Es gibt zwei Verdächtige, doch der eine hat angeblich ein Alibi und der andere hat angeblich keinen Schaden an seinem Wagen. Bertie will Gerechtigkeit: Mit einer Pistole und einer selbstgebauten Bombe nimmt er eine Klasse des Gymnasiums als Geiseln und droht damit, diese in die Luft zu jagen, wenn der Mörder seiner Freundin kein Geständnis ablegt…

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Norddeutschland (allg.)
Buchdaten
Titel: Es reicht doch, wenn nur einer stirbt
AutorIn: -ky
Kategorie: Krimi / Thriller von 1975
LeserIn: Faun
Eingabe: 23.03.2022


Dieses Buch wurde 278 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste