Die Gezeiten gehören uns

Vendela Vida erzählt in ihrem Roman „We Run the Tides“ eine Coming of Age-Geschichte im San Francisco der 80er Jahre. Die 13jährige Eulabee wird aus ihrer Mädchenclique ausgeschlossen, weil sie bei der Polizei ein Lügenmärchen nicht bestätigen will, dass sich die Anführerin, Maria Fabiola, ausgedacht hat. Dann passieren verstörende Dinge: Maria Fabiola wird entführt und Eulabee glaubt, dass wegen ihr ein Junge, mit dem sie befreundet war, ertrunken ist. Als ob die Pubertät an sich nicht schon anstrengend genug wäre… - „Scharfsinnig, traurig, überraschend und fesselnd. Und außerdem lustig.“ (Nick Hornby) Ja, sehr traurig, dass ein so furchtbar schlechtes Buch einen Verleger findet und sogar in andere Sprachen übersetzt wird.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
San Francisco, Neapel, Capri
Buchdaten
Titel: Die Gezeiten gehören uns
AutorIn: Vida, Vendela
Kategorie: Roman / Erzählung von 2021
LeserIn: Faun
Eingabe: 04.05.2022


Dieses Buch wurde 66 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste