Hymne der demokratischen Jugend

Sechs Geschichten aus der Ukraine (vor allem Charkiw) und deren Umgebung: In der Zeit des Übergangs von der kommunistischen zur kapitalistischen Gesellschaft entwickeln einige abenteuerlustige Leute, darunter vor allem die skrupellosen Oschwanz-Brüder, die in drei der Geschichten ihr Unwesen treiben, mehr oder wenige ausgefallenen Geschäftsideen, die letztendlich alle krachend scheitern: Ein chaotisch organisierter Schwulenclub, dilettantischer Schmuggel innerer Organe, ein pornographisches Filmprojekt oder ein Bestattungsunternehmen, das den Gesamtkomplex ritueller Dienstleistungen von A-Z anbieten will. Ein aberwitziger Lesespaß.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Rumänien (allg.), Polen (allg.), Ungarn (allg.), Charkiw, Chełm, Budapest, Mariupol, Wuslowe (Tscherwonohrad)
Buchdaten
Titel: Hymne der demokratischen Jugend
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
LeserIn: Faun
Eingabe: 30.05.2022


Dieses Buch wurde 58 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste