Erschütterung

Percival Everett (geb. 1956 in Georgia, Professor für Englisch an der University of Southern California in Los Angeles) hat bereits mehr als dreißig Prosawerke, hauptsächlich Romane, veröffentlicht, für die er einige Preise erhalten hat, wenige davon wurden bisher ins Deutsche übersetzt. Muss deshalb sein Roman „Telephone“ in der deutschen Übersetzung den reißerischen Titel „Erschütterung“ tragen? „Telephone“ spielt auf das Kinderspiel „Stille Post“ an, aber das ist dem Verlag wohl nicht so wichtig gewesen, das ist wirklich erschütternd. – Hauptfigur ist Zach Wells, Professor für Geologie und Paläontologie in Los Angeles. Der Lehrbetrieb an der Uni langweilt ihn zu Tode, die Beziehung zu seiner Frau ist ebenso zur Routine geworden, dem Leben insgesamt begegnet er nur noch mit Zynismus und Suizidgedanken, alleine die Liebe zu seiner zwölfjährigen Tochter Sarah hält ihn aufrecht. Aber dann wird bei Sarah das Batten-Syndrom diagnostiziert, eine unheilbarer Gendefekt, der schnell zu früher Demenz und zum Tod führen wird. Durch diese „Erschütterung“ wird Zach zurück ins Leben gestoßen und übernimmt so etwas wie Verantwortung für seine Mitmenschen. Was den weiteren Fortgang des Romans im Detail angeht, so kann man das nicht eindeutig sagen, denn Everett hat drei unterschiedliche Versionen geschrieben und wenn man das Buch kauft, weiß man nicht, welche Version man gerade in Händen hält. - „Das wird viele Leute ankotzen.“ sagt Everett selbst mit einem Augenzwinkern in einem Interview zu diesem Experiment. Bei der englischsprachigen Originalausgabe kann man zum Beispiel an den leicht unterschiedlichen Buchcovern die drei Versionen erkennen. Der Hanser-Verlag bietet auch diese drei Versionen an, aber nur mit ein und demselben Cover, erschütternd (siehe oben). Zu mindestens einer Version kann ich jedenfalls sagen: ein sehr originelles, äußerst spannendes, bewegendes, großartiges Buch.

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Los Angeles, Anza-Borrego, Paris, Bingham (New Mexico), San Antonio (New Mexico), Socorro (New Mexico), Texas (State), El Paso, Ciudad Juárez, Sierra Madre (Kalifornien)
Buchdaten
Titel: Erschütterung
Kategorie: Roman / Erzählung von 2020
LeserIn: Faun
Eingabe: 07.06.2022


Dieses Buch wurde 61 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste