Die Drehtür

In der Drehtür des Amsterdamer Café Américan begegnet die Hauptfigur des Romans einem Mann, der ihm verblüffend ähnlich sieht. Es beginnt ein spannendes Spiel zwischen Traum, Erinnerung und Realität, in dem reichlich Blut und andere Flüssigkeiten fließen. - „ ist also ein Roman über die Geburt. Mehr noch ist es ein Roman über den Tod…“ (aus dem Nachwort des Autors zur deutschen Übersetzung). Man kann das Buch als gekonnte Fingerübung zum monumentalen Romanzyklus „Die zahnlose Zeit“ betrachten.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Rom, Paris, Avignon, Marseille, Gooise Meren, Costa Brava (allg.)
Buchdaten
Titel: Die Drehtür
Kategorie: Roman / Erzählung von 1979
LeserIn: Faun
Eingabe: 27.09.2022


Dieses Buch wurde 91 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste