20000 Straßen unter dem Himmel

Die halbautobiographische Trilogie „Twenty Thousand Streets Under the Sky“ spielt zu Beginn der 1930er Jahre in dem schmutzigen Straßengewirr von London und in dem kleinbürgerlichen Pub „The Midnight Bell“. Jeder der drei Teile wird aus der Perspektive einer anderen der Hauptfiguren geschildert: Die unscheinbare Barfrau Ella ist heimlich in den Kellner Bob verliebt, dieser wiederum hat nur Augen für die hübsche Prostituierte Jenny, die aber dem Alkohol verfallen ist, während Ella von einem älteren Verehrer bedrängt wird. Ein Jahrmarkt der unerfüllten Sehnsüchte, alle Beteiligten werden enttäuscht, nur der Leser hat einen Gewinn von dieser bittercomic Symphony.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
London
Buchdaten
Titel: 20000 Straßen unter dem Himmel
Kategorie: Roman / Erzählung von 1935
LeserIn: Faun
Eingabe: 29.12.2022


Dieses Buch wurde 44 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste