Die Träume im Hexenhaus

In der phantastischen Erzählung „The Dreams in the Witch House“ wohnt der Mathematikstudent Walter Gilman im Zimmer eines verwunschenen Hauses, in dem die aus einem Salemer Gefängnis geflüchtete Hexe Keziah Mason vor über 200 Jahren ihr Unwesen getrieben haben soll und in dem es vor Ratten hinter den Wänden nur so wimmelt. Je näher die Walpurgisnacht heranrückt, um so stärker wird Walter von grauenhaften Träumen geplagt, in denen er in surrealen Landschaften der alten Hexe begegnet, und er beginnt zu schlafwandeln. Dem Wahnsinn nahe, scheinen seine Träume schließlich wahr zu werden…

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Massachusetts (State)
Buchdaten
Titel: Die Träume im Hexenhaus
Kategorie: Roman / Erzählung von 1933
LeserIn: Faun
Eingabe: 05.02.2023


Dieses Buch wurde 69 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste