Traummord

Kommissar Maurer soll einen Mord im Psychologischen Institut aufklären. Schnell wird ihm klar, dass die Tat in Zusammenhang steht mit den Aufzeichnungen über die Träume einiger Institutsmitarbeiter. Man müsste die Träume deuten können, um auf die Spur des Mörders zu gelangen, denkt sich Maurer und begibt sich in die Welt der Träume und des Unbewussten. In seiner Phantasie sucht er Kontakt zu Sigmund Freud und C.G. Jung und lässt die beiden noch einmal lebendig werden. Zu dritt sitzen sie neben der berühmten Couch und analysieren mögliche Tatverdächtige, bis der Mörder entlarvt ist. Ein köstliches Buch - nicht nur für "Hobbypsychologen"!

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Deutschland (allg.), Toskana (allg.), Wien, Zürich
Buchdaten
Titel: Traummord
Kategorie: Krimi / Thriller von 2005
LeserIn: ma gialli
Eingabe: 23.08.2006


Dieses Buch wurde 1639 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste