Stern des Orients

Vor zeitgeschichtlichem Hintergrund - Aufbruchstimmung in den zwanziger Jahren, Suezkrise und Nahostkriege - zeichnet Nassib das Bild einer ungewöhnlichen Frau, der ägyptischen Sängerin Umm Kalsum. Bei ihren ersten Auftritten muss sie sich als Beduinenjunge verkleiden, um den Ehrenkodex der Familie nicht zu verletzen doch bald liegt ihr die arabische Welt zu Füßen.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Alexandria, Kairo
Buchdaten
Titel: Stern des Orients
AutorIn: Nassib, Selim
Kategorie: Roman / Erzählung von 1999
LeserIn: Aliena
Eingabe: 29.07.2012


Dieses Buch wurde 943 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste