Apollonia Katzenmaier und der Tote in der Grube

Mit Scharfsinn und Hartnäckigkeit gelingt es der alten Dorfhebamme, den Hintergrund eines Verbrechens aufzuspüren. Doch bevor sie sich ihrer Nichte Apollonia anvertrauen kann, sackt sie bewusstlos zusammen. Die Journalistin Apollonia Katzenmaier beginnt nun selbst zu recherchieren und muss bald feststellen, dass der Zusammen-bruch der Tante kein Zufall war und die Vergangenheit ihre un-heilvollen Fäden bis in die Gegenwart spinnt. Hinter der trü-gerischen Fassade ihres idyllischen Heimatdorfes lauert eine Wahrheit, die noch viel schrecklicher ist, als die Tante ge-glaubt hat ... Die Autorin Helene Wiedergrün fesselt den Leser im Spannungs-feld zwischen Glaube und Aberglaube, zwischen Wahrheit und Lügen vor der Kulisse des ländlichen Oberschwabens und der Städte Ravensburg und Konstanz.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Konstanz, Ravensburg
Buchdaten
Titel: Apollonia Katzenmaier und der Tote in der Grube
Kategorie: Krimi / Thriller von 2006
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 10.09.2007


Dieses Buch wurde 1160 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste