Mathias Sandorf

Jules Verne hat seinen Roman Mathias Sandorf Alexandre Dumas gewidmet, dem Verfasser des Romans Der Graf von Monte Christo, an den die Handlung erinnert. Mathias Sandorf reicht jedoch nicht ganz an sein großes Vorbild heran. Wie der Graf von Monte Christo verfügt auch Doktor Antekirrt über ein riesiges Vermögen, mit dessen Hilfe er seiner Rache nachgeht; das Geld hat er in Syrien von einem ehemaligen Patienten geerbt. Doktor Antekirrt lebt als Alleinherrscher über eine Insel mit 2.000 Einwohnern (die Insel Antekirta, ein dem Golf von Cyrthe vorgelagerter Felsen). Er besitzt seine eigene Marine, bestehend aus dem Kanonenboot Ferato und drei elektrischen Schnellbooten (Elektrik I, bis III). Fern von seinem Inselreich erscheint der Doktor als wohlhabender Tourist auf seiner Yacht Savarena. Für Humor sorgen die Freunde Cap Matifou und Pointe Pescade, die ihre Namen zweier Kaps an der Mittelmeerküste bei Algier verdanken. Ihr akrobatisches Können macht sich Doktor Antekirrt auch bei der Verfolgung seiner Rachepläne zunutze (wikipedia)

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Sizilien (allg.), Triest, Dubrovnik, Pazin, Rovinj
Buchdaten
Titel: Mathias Sandorf
AutorIn: Verne, Jules
Kategorie: Roman / Erzählung von 1885
Eingabe: 12.09.2007


Dieses Buch wurde 1248 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste