Schöne Verhältnisse

"Schöne Verhältnisse" ist das mit spitzer Feder gezeichnete Porträt der englischen Oberschichts-Familie Melrose, die sich in einer Villa nahe des südfranzösischen Lacoste zur Sommerfrische aufhält: Vater David ertränkt morgens Ameisen mit dem Gartenschlauch, Mutter Eleanor nimmt eine Flasch Cognac und Tabletten zum Frühstück. Business as usual - doch wird dieser Tag das Leben des fünfjährigen Patrick für immer überschatten.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Lacoste
Buchdaten
Titel: Schöne Verhältnisse
Kategorie: Roman / Erzählung von 1992
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 22.01.2008


Dieses Buch wurde 954 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste