Ciao Vaschek

Der Protagonist hat eines schönen Tages die Schnauze voll von seinem langjährigen Wohnort Berlin und er beschließt, nach Prag zu ziehen. Hier, im Stadtteil Zizkov, meint er wiederzufinden, was Berlin mit zunehmender „menschlicher Kälte“ verloren gegangen ist: die Möglichkeit, herumzugehen, Neues zu entdecken und „unfein, billig und lustvoll“ leben zu können.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Prag, Hamburg, Huế
Buchdaten
Titel: Ciao Vaschek
Kategorie: Roman / Erzählung von 2003
LeserIn: enygma
Eingabe: 31.03.2008


Dieses Buch wurde 766 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste