Erinnerung, sprich

Ausführliche und bilderreiche Erinnerungen Nabokovs an Sommer auf einem Landsitz bei St. Petersburg, an das Leben in der Stadt, an die Flucht im Zuge der Revolution und das europäische Exil, schließlich die Flucht nach Amerika.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Cambridge, St. Petersburg (Leningrad), Krim, Frankreich (allg.), USA (allg.)
Buchdaten
Titel: Erinnerung, sprich
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1967
LeserIn: ausgelesen
Eingabe: 08.04.2008
Kurzbeschreibung
Wiedersehen mit einer Autobiographie
Buch mit Leinen-Einband
Vladimir Nabokov, einer der großen Erzähler unseres Jahrhunderts, erinnert sich an das verlorene Paradies seiner Kindheit, das Leben im vorrevolutionären Rußland, an Ferienreisen in die mondänen Badeorte Westeuropas.


Dieses Buch wurde 519 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499225475
» zurück zur Ergebnisliste