Paradiesstraße

Die Journalistin Ulla Lachauer hat die alte Bäuerin Lena Grigoleit einige Wochen in ihrem Alltag begleitet und sich die wechselvolle Geschichte ihres Lebens erzählen lassen. Dieses Buch entstand im Zusammenhang mit Recherchen für einen Fernsehfilm des ZDF, der von dem Leben der Menschen im ehemaligen Ostpreußen, hier im Grenzgebiet um Königsberg, erzählt, das zum Spielball der Politik wurde.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Litauen (allg.), Bitėnai, Kaliningrad (Königsberg)
Buchdaten
Titel: Paradiesstraße
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1996
LeserIn: Zorn, Nora
Eingabe: 11.05.2008


Dieses Buch wurde 818 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste