Aus dem Leben eines Fauns

Landratsbeamter Düring soll kurz vor dem 2. Weltkrieg ein Geschichts-Archiv des Kreises Fallingbostel zusammenstellen und fährt dafür mit Fahrrad und Bahn kreuz und quer durch den Landkreis und einmal nach Hamburg. Er beginnt ein Verhältnis mit der 30 Jahre jüngeren Nachbarstochter, und alles endet schließlich mit der katastrophalen Explosion der Munitionsfabrik EIBA in Bomlitz. Genaue Topographie der Umgebung und Nahaufnahme kleinbürgerlichen Lebens auf dem Land während der Nazi-Zeit.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Bomlitz, Hamburg, Lüneburger Heide (allg.), Fallingbostel
Buchdaten
Titel: Aus dem Leben eines Fauns
AutorIn: Schmidt, Arno
Kategorie: Roman / Erzählung von 1953
Eingabe: 30.10.2008


Dieses Buch wurde 757 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste