Pedro Páramo

Der übermächtige Großgrundbesitzer Pedro Parámo hat seine Umgebung gnadenlos unterdückt und damit in dem Dorf Comala eine Friedhofsruhe geschaffen. Doch die Toten erzählen flüsternd und seufzend weiter von seinen Untaten und die Lebenden scheinen schon tot zu sein. Der einzige Roman des Mexikaners Juan Rolfo beeinflusste die moderne lateinamerikanische Literatur grundlegend.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Comala
Buchdaten
Titel: Pedro Páramo
AutorIn: Rulfo, Juan
Kategorie: Roman / Erzählung von 1955
LeserIn: Aliena
Eingabe: 27.11.2008


Dieses Buch wurde 693 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste