Der Nebel von gestern

Mario Conde, Antiquar, stößt in einer Privatbibliothek auf das Bild einer Bolero- Sängerin. Die „Königin der Nacht“ verzauberte die Männer und verschwand 1961. Der Ex-Polizist sucht Spuren und Zeugen – eine Reise durch fünfzig Jahre Kuba. Padura: melancholischer, faszinierender denn je. (Text: Arte-Krimibestenliste)

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Havanna
Buchdaten
Titel: Der Nebel von gestern
Kategorie: Krimi / Thriller von 2008
LeserIn: Anonymus
Eingabe: 28.11.2008


Dieses Buch wurde 974 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste