Die kleine Stechardin

Der Roman beschreibt einige Jahre im Leben des Physikers und Aphoristikers Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799), nämlich die Jahre seiner Liebe zu dem 23 Jahre jüngeren Mädchen Dorothea Stechard. Ein anrührendes, menschliches Buch.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Göttingen, Hannover, Hamburg
Buchdaten
Titel: Die kleine Stechardin
AutorIn: Hofmann, Gert
Kategorie: Roman / Erzählung von 1994
LeserIn: Lesedame
Eingabe: 05.12.2008


Dieses Buch wurde 730 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste