Myanmar/Burma

Eine Reise auf ungewöhnliche Art (im eigenem gemieteten Zugwagon) durch ein immer noch relativ unbekanntes Land. Ein Hommage an Myanmar mit seinen großartigen Landschaften und an die Menschen. Außerdem unterstützt der Leser durch den Kauf des Buches burmesische Waisenkinder, die im nach wie vor sehr armen Myanmar eine Ausbildung in einem Mönchen geleiteten Waisenhaus ermöglicht werden.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Bagan, Rangun (Yangon), Inle See, Mandalay, Indein, Lashio, Myitkyinā, Hsipaw
Buchdaten
Titel: Myanmar/Burma
Untertitel: Reisen im Land der Pagoden
Kategorie: Reisebericht von 2004
LeserIn: Aliena
Eingabe: 15.01.2009


Dieses Buch wurde 520 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste