Von Mäusen und Menschen

George und der bärenstarke, aber geistig zurückgebliebene Lennie schlagen sich als Erntehelfer in Kalifornien durch. Ihr großer Traum ist ein eigenes Stück Land, auf dem sie sich zur Ruhe setzen und Kaninchen züchten können. Doch Lennies ungeschlachte Zärtlichkeit steht der Realisierung dieses Zukunftsplans zunehmend im Wege. Er liebt alles, was sich weich und zart anfühlt, doch wegen seiner unkontrollierbaren Körperkraft überleben die Objekte seiner Zuwendung - Mäuse, junge Hunde und andere Lebewesen - diese Liebe meist nicht lange. Als Lennie auch Frauen gegenüber zärtliche Gefühle entwickelt, ist das Unheil nicht mehr aufzuhalten.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Soledad
Buchdaten
Titel: Von Mäusen und Menschen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1937
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 09.04.2009


Dieses Buch wurde 1152 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste