Polizei am Grab

Albert Campion, Privatdetektiv, erhält einen Brief von seinem alten Studienkollegen Featherstone. Er hat eine Bitte: Campion soll sich um seine Verlobte Joyce Blount kümmern, die dringend seinen Rat benötige und auf dem Weg nach London sei. Campion empfängt die reizende junge Dame, die verängstigt von den neuesten Entwicklungen im Haus ihrer Großtante in Cambridge berichtet. Andrew Seeley, der Neffe der alten Dame, ist seit zehn Tagen verschwunden. Er war von einem Kirchgang nicht zurückgekehrt. Blount ist fest davon überzeugt, dass er nicht freiwillig verschwand - sie fand auf seinem Schreibtisch einen zur Hälfte geschriebenen Brief. Noch während Campion und sie beratschlagen, trifft ein Telegramm ein. Man hat Seeley gefunden: in einem Fluss, an Händen und Füßen gefesselt und durch einen Schuss in den Kopf getötet. Sofort machen sich Blount und Campion auf den Weg nach Cambridge, um der Sache auf den Grund zu gehen. Noch bevor die Ermittlungen Resultate zeigen können, geschieht ein zweiter Mord. Und dies ist keineswegs das letzte der erschreckenden Ereignisse ...

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Cambridge
Buchdaten
Titel: Polizei am Grab
Kategorie: Krimi / Thriller von 1931
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 27.08.2005


Dieses Buch wurde 1002 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste