Deutscher Mondschein

Neben der lebendigen und farbenfrohen Beschreibung der Nordseeinsel und ihrer Natur schildert Raabe humorvoll den ersten Badetourismus auf Sylt im 19. Jahrhundert und spart dabei nicht mit satirischen Seitenhieben auf seine deutschen Zeitgenossen und ihre Eigenarten, wie z. B. ihre Mondscheinschwärmerei. In stimmungsvollen Bildern von Sylts Stränden, Dünen und der Nordsee gelingt es dem renommierten Fotografen Günter Pump die einmalige Atmosphäre Sylts einzufangen, die den Schriftsteller Raabe schon im 19. Jahrhundert so faszinierte und inspirierte. Pumps eindrucksvolle Landschaftsfotografien nehmen den Leser mit auf die Insel, die seit Raabes Zeiten nichts von ihrem Reiz verloren hat.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Sylt
Buchdaten
Titel: Deutscher Mondschein
Kategorie: Roman / Erzählung von 1873
Eingabe: 30.07.2009


Dieses Buch wurde 1000 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste