Timbuktu

Der Hund Mr. Bones zieht mit seinem obdachlosen und schizophrenen Herrchen Willy durch die Straßen von Baltimore. Willy geht es schlecht, er hustet und spuckt Blut. Er erzählt Mr. Bones von Timbuktu, einem jenseitigen Ort, an den es ihn bald ziehen wird. Als Willy schließlich nach Timbuktu zieht, bleibt Mr. Bones auf sich allein gestellt zurück. Das Leben verschlechtert sich für ihn.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Baltimore
Buchdaten
Titel: Timbuktu
AutorIn: Auster, Paul
Kategorie: Roman / Erzählung von 1999
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 27.08.2009


Dieses Buch wurde 784 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste