Einsamkeit und Sex und Mitleid

Schlaglichtartig werden die Erlebnisse verschiedener Personen im Berlin des beginnenden 21. Jahrhunderts beleuchtet, die auf den ersten Blick wenig mit einander zu tun haben. Im Laufe der Handlung kreuzen sich aber auf verschiedenste Weise die Wege der unterschiedlichen Protagonisten. Alle Charaktere sind in Berlin verankert, wobei ein Handlungsstrang einen Schwenker nach Bielefeld unternimmt. Auf diese Weise zeichnet der Autor ein Sittengemälde der Berliner Republik.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Bielefeld
Buchdaten
Titel: Einsamkeit und Sex und Mitleid
Kategorie: Roman / Erzählung von 2009
Eingabe: 29.01.2010


Dieses Buch wurde 1234 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste