ANU

Christoph besucht im Sommer 1938 Estland, um den Wurzeln seiner Familie nachzugehen. Anu lernt er auf der Insel Hiiumaa kennen und eine idyllische Liebesgeschichte beginnt im letzten Friedenssommer. Nach der Trennung durch den beginnenden Krieg und die Besetzung Estlands durch die Sowjets kommen sie erneut zusammen, halten aneinander fest. Ihre Liebe bleibt unbesiegt.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Tallinn (Reval), Hiiumaa
Buchdaten
Titel: ANU
Untertitel: Eine liebe in Estland
Kategorie: Historischer Roman von 2012
LeserIn: BW 24
Eingabe: 26.06.2012


Dieses Buch wurde 746 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste