In Cuxhaven

"In Cuxhaven" ist ein tragigkomischer, ziemlich irrer Roman des in Berlin lebenden Schriftstellers und Drehbuchautors Knud Kohr. Er zeigt Cuxhaven als eine Art Parallelwelt. Es kommen nicht nur reale Personen und Orte vor, sondern auch einige phantastische Elemente. Alles in trockenem norddeutschem Ton geschrieben, da der Autor selbst aus der Stadt stammt. Der Radiosender Einslive nannte das Buch "Ein norddeutsches Kleinstadtabenteuer für Jevertrinker, soziophobe Westentaschenhelden und verwirrte Eckensteher".

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Cuxhaven, Berlin
Buchdaten
Titel: In Cuxhaven
AutorIn: Kohr, Knud
Kategorie: Roman / Erzählung von 2009
LeserIn: Schreiberin70
Eingabe: 09.07.2012


Dieses Buch wurde 619 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste