Bombay Ice

Die Protagonistin kommt zurück nach Bombay, um einen Teil Ihrer Identität zu finden. Sie ist halb Indin und hat viele Erinnerungen an den Ort. Nach und nach kommen Erinnerungen hoch, nach und nach wird ihr verworrenes Leben aufgedeckt, bis hin zu unerwarteten und brutalen Details. Die Handlung ist allerdings eine andere (und ziemlich vielschichtig zu erklären...): Ihre Halbschwester hat einen Mann geheiratet, der im Verdacht steht, seine vorige Frau ermordet zu haben. Während Rosalind auf eigene Faust ermittelt, wird sie zunehmend mit der den Touristen unbekannten Seiten von Bombay konfrontiert, Eunuchen/Prostituierte, "Organisationen", Filmproduktion und der hereinbrechende Monsun. Die verschiedenen Handlungsstränge kann man schwer erklären, das Buch ist sehr spannend und die Atmosphäre enorm eindrücklich.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Mumbai (Bombay)
Buchdaten
Titel: Bombay Ice
Kategorie: Krimi / Thriller von 1998
LeserIn: finde-fuchs
Eingabe: 24.10.2005


Dieses Buch wurde 514 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste