Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Lissabon in den 20ern. Ein grandioses Dokument existentieller Traurigkeit. Es ist gefügt aus den Aufzeichnungen des fiktiven Hilfsbuchhalters Bernardo Soares, in denen dieser sich in radikaler Weise den Fragen nach der Bestimmung des Menschen stellt.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Lissabon
Buchdaten
Titel: Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares
Kategorie: Roman / Erzählung von 1982
LeserIn: Fedja
Eingabe: 27.02.2020


Dieses Buch wurde 895 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste