Jagdgeschichten der Eskimo

Übertragen von Signe Rink und Isa von Schönaich-Carolath. Herausgegeben, bearbeitet und mit einem Nachwort versehen von Renate Schreiner Umschlagtext: Die zwölf Erlebnisberichte dieses Bandes stellen die ersten von Eskimos in ihrer eigenen Sprache niedergeschriebenen Zeugnisse der grönländischen Literatur dar; sie wurden nach 1861 veröffentlicht und dienten der Unterhaltung der Inselbewohner während der erzwungenen winterlichen Ruhezeit. Mir gefällt das Buch sehr: in seiner einfachen Sprache, über das harte Alltagsleben wird berichtet, die Begebenheiten und Gefahren werden fesselnd erzählt.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Grönland (allg.), Dänemark (allg.)
Buchdaten
Titel: Jagdgeschichten der Eskimo
Untertitel: Mit Illustrationen nach Ritzzeichnungen der Eskimo aus dem 19. Jahrhundert
Kategorie: Reisebericht von 1980
Eingabe: 16.10.2012


Dieses Buch wurde 955 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste