Für immer vielleicht

Alex und Rosie kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Dublin nach Boston ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagement studieren, doch dann wird sie schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß. Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo - doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet. In all den Jahren bleiben Alex und Rosie in Kontakt. Doch es ist wie verhext, sie sind wie die Königskinder. Das Buch ist ein Briefroman, insofern ist es etwas schwierig von "Handlungsorten" zu sprechen. Hier sind es die Orte, an denen die Nachrichten verfasst werden. Dublin wird durch Rosies Umzüge etwas mehr beschrieben als Boston.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Boston, Dublin
Buchdaten
Titel: Für immer vielleicht
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 13.11.2005


Dieses Buch wurde 1163 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste