Die Gesellschafterin

"Wie lange wir schon zusammen sind, habe ich vergessen, aber es vergeht kaum ein abend, ohne daß ich mich frage, warum ich sie nicht um die Ecke bringe. Wahrscheinlich deshalb nicht, weil ich abends zu müde bin, und morgens denke ich, heute ist ein neuer Tag, es wird sich alles ändern, aber natürlich ändert sich nie etwas. Das klingt, als wäre ich ein grämlicher alter Ehemann, aber ich bin keine Ehemann und übrigens nicht einmal verheiratet. Ich bin Gesellschafterin ...." Ein bitterböser Roman voll schwarzem englischen Humor!

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
London, Crumpshall, Frinton
Buchdaten
Titel: Die Gesellschafterin
Kategorie: Roman / Erzählung von 2001
LeserIn: Leserin
Eingabe: 14.04.2013


Dieses Buch wurde 867 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste