Mit der Linie 4 um die Welt

Annett Gröschner ist eine leidenschaftliche Sammlerin, sie sammelt Lebensgeschichten, sie sammelt Alltag, und sie sammelt Städte. Ob Alexandria, New York oder Peking, ob Wien, Zürich oder Berlin - immer besteigt Annett Gröschner Bus oder Straßenbahn der Linie 4, auf der Suche nach dem wahren Gesicht der Stadt.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Magdeburg, Aix-en-Provence, Alexandria, Amsterdam, Berlin, Bielefeld, Budapest, Buenos Aires, Dresden, Hamburg, Hannover, Hildesheim, Istanbul (Konstantinopel, Byzanz), Jekaterinburg, Jena, Kasan, Klausenburg, London, Minsk, Naumburg (Saale), New York, Beijing (Peking), Reykjavik, Riga, Shanghai, Szczecin Pogodno (Braunsfelde), Tartu (Dorpat), Tel Aviv, Timișoara (Temeswar), Gotha, Warschau, Wien, Zürich,
Buchdaten
Titel: Mit der Linie 4 um die Welt
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Mayr, Stefan
Eingabe: 02.07.2013


Dieses Buch wurde 2311 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste