Ein weißes Land

Bagdad der dreissiger Jahre, Berlin des zweiten Weltkriegs, die russische Einöde: eine Reise in die finstere Geschichte des 20. Jahrhunderts und das Neben- und Miteinander des arabischen und deutschen Antisemitismus. Überraschende Einblicke.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Bagdad, Berlin, Russland (allg.), Warschau
Buchdaten
Titel: Ein weißes Land
AutorIn: Fatah, Sherko
LeserIn: Aliena
Eingabe: 20.08.2013


Dieses Buch wurde 1342 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste