Das Phantom des Alexander Wolf

Der Ich-Erzähler, ein russischer Emigrant, lebt als Journalist in Paris. Er hat während des russischen Bürgerkriegs einen Mann in Notwehr erschossen und floh auf dessen weißem Pferd. Als er in einem modernen englischen Roman genau diese Geschichte erzählt sieht, weiß er, dass sein damali ger Gegner noch lebt, und macht sich in Paris und London auf die Suche nach ihm. Zwischen beiden steht auch eine geheimnisvolle Frau.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Russland (allg.), Paris, London
Buchdaten
Titel: Das Phantom des Alexander Wolf
Kategorie: Roman / Erzählung von 1948
Eingabe: 21.10.2013


Dieses Buch wurde 1324 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste