Das Geheimnis der Eulerschen Formel

Jeden Tag aufs Neue vergisst der brillante Mathematikprofessor seit einem mysteriösen Unfall wer er ist. Sein Gedächtnis währt immer nur achtzig Minuten. Über die Welt der Mathematik kommt er seiner Haushälterin und deren kleinen Sohn näher und es entsteht eine wunderbare Freundschaft . Eine Geschichte über Verlust und Vertrauen und über die Poesie der Zahlen.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Japan (allg.)
Buchdaten
Titel: Das Geheimnis der Eulerschen Formel
AutorIn: Ogawa, Yoko
Kategorie: Roman / Erzählung von 2003
LeserIn: Aliena
Eingabe: 14.07.2014


Dieses Buch wurde 925 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste