Maskeraden

Ein Unbekannter betritt St.Louis einen Mississippi-Dampfer zur Reise nach New Orleans, ein Steckbrief an Bord verkündet die Suche nach einem Betrüger. Während der Reise tritt ein Mann in den verschiedensten Verkleidungen und verwickelt die anderen Passagiere in philosophische Diskussionen über Vertrauen und Menschenfreundlichkeit. Fast immer gelingt es ihm, sein Gegenüber mehr oder weniger viel Geld aus der Tasche zu ziehen, indem er ihr Misstrauen und ihre Vorsicht durch den sittlichen Appell an menschliches Vertrauen unterläuft...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Mississippi (Fluss), St. Louis
Buchdaten
Titel: Maskeraden
Untertitel: Vertrauen gegen Vertrauen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1857
LeserIn: Faun
Eingabe: 19.01.2015


Dieses Buch wurde 731 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste