Der Rechenmeister

Roman um das Leben des venezianischen Mathematikers Niccolò Tartaglia (1499 -1557), der für seine Beiträge zur Lösung der kubischen Gleichung bekannt wurde. Durch ein traumatisches Erlebnis in der Kindheit hat er die Fähigkeit zum flüssigen Sprechen verloren und konnte nur noch stottern. Sprache und Mathematik bilden die zentralen Aspekte des Romans. Das Venedig der Renaissance ist der Haupthandlungsort.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Verona, Venedig, Padua, Brescia
Buchdaten
Titel: Der Rechenmeister
Kategorie: Historischer Roman von 2004
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 12.03.2015


Dieses Buch wurde 1327 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste