Seelenarbeit

Der Roman erzählt die letzten drei Monate, die der Chauffeur Xaver Zürn bei dem Industriellen Dr. Gleitze arbeitet: "Ein Angestellter. ein Abhängiger, ein Untergebener grämt und quält sieh, macht aber dabei auch eine komische Figur. Die Oberen, die Chefs, die Herren sind ihrer Sache sicher und fein heraus; Herrschaft, die sieh eklig nett geben kann. Leistungs- und Konkurrenzdruck. Aufstiegszwang und Versagensangst tun ihr psychisch-soziales Zerstörungswerk -- bis in die Liebe hinein." (Der Spiegel)

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Bodensee (allg.), Tettnang
Buchdaten
Titel: Seelenarbeit
Kategorie: Roman / Erzählung von 1979
LeserIn: Faun
Eingabe: 21.03.2015


Dieses Buch wurde 922 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste