Turlupin

Frankreich im 17. Jahrhundert, zur Zeit von Kardinal Richelieu. Eine Verschwörung großen Ausmaßes wird erwartet. Doch dann gerät der Perückenmacher Turlupin, ein Träumer und ein Narr, dazwischen. Mit der Vision, ein bretonischer Adeliger zu sein, tritt er in einem Aufruhr dem Vicomte von Saint-Chéron gegenüber und tötet ihn. Dessen großer Plan wird so gleich in seinen Anfängen zum Scheitern gebracht...

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Turlupin
AutorIn: Perutz, Leo
Kategorie: Roman / Erzählung von 1924
LeserIn: Faun
Eingabe: 29.03.2015


Dieses Buch wurde 780 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste