Friedhof der bitteren Orangen

Dies ist der Roman von einem,der auszog, um das Fürchten, das ihn am Leben erhält, nicht zu verlernen. In Süditalien, dort, wo es am katholischsten ist, sammelt der weiland Kärntner Erzministrant Dutzende von gräßlich unterhaltenden Unglücks- und Todesgeschichten, wie sie in keinen Kalender gehen, und bestattet sie sodann Buchseite für Buchseite in den Grüften seines einem neapolitanischen Armenfriedhof, dem Campo Santo della Pietä, nachgebildeten Romans.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Süditalien (allg.), Rom
Buchdaten
Titel: Friedhof der bitteren Orangen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1990
LeserIn: Faun
Eingabe: 03.04.2015


Dieses Buch wurde 852 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste