Das Pesthaus

In einem geschlossenen Sanatorium bei Palermo finden sich nach dem Zweiten Weltkrieg ein paar Opfer und Überbleibsel des Krieges – unheilbar Kranke, die im Wartesaal des Todes Kämpfe gegen sich selber und untereinander austragen: Duelle in Worten und Taten, vor allem in Worten, fiebernden, zarten, barocken – in Übereinstimmung mit der barocken Natur eines Landes, das die Hyperbel und den Exzeß liebt...

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Palermo
Buchdaten
Titel: Das Pesthaus
Kategorie: Roman / Erzählung von 1981
LeserIn: Faun
Eingabe: 14.04.2015


Dieses Buch wurde 656 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste