Die Tat der Thérèse Desqueyroux

Die hoch begabte Thérèse Desqueyroux, verheiratet mit einem geistig trägen Mann, der sie nur wegen ihres Reichtums geheiratet hat, wird zu einer Verzweiflungstat getrieben: Sie versucht ihn zu vergiften. Der Anschlag misslingt, Thérèse wird vor Gericht gestellt, doch von ihrem Mann gedeckt, da die Familie einen Skandal vermeiden will...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Landes, Argelouse
Buchdaten
Titel: Die Tat der Thérèse Desqueyroux
Kategorie: Roman / Erzählung von 1927
LeserIn: Faun
Eingabe: 23.04.2015


Dieses Buch wurde 1019 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste