Carsten Curator / Eekenhof

Der egoistische Herr Hennicke setzt sich durch seine Machenschaften in den Besitz fremden Landes. Sein Sohn Detlev zieht sich den Zorn des Vaters zu, als er sich um die Belange der armen Dorfbewohner kümmert. Schließlich muss er sich durch Flucht retten, ohne viel angerichtet zu haben. Als Erwachsener kehrt er zurück, um vom Vater sein Eigentum zu fordern...

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Husum
Buchdaten
Titel: Carsten Curator / Eekenhof
Kategorie: Roman / Erzählung von 1879
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.05.2015


Dieses Buch wurde 946 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste